Revitalisierung – Brachfl?chenrecycling

Die Stadt Neumünster ist dabei, für Teilfl?chen der ehemaligen Scholtz-Kaserne, die im Jahr 2013 durch die Stadt erworben wurden, eine Entwicklung anzusto?en. Ziel der Stadt Neumünster ist es, für das rund 7,2 Hektar gro?e Gel?nde durch die Sanierung der Altlasten einen baureifen Zustand zu erlangen.

Mit der Fl?chenrecycling-Ma?nahme im innerst?dtischen Bereich der kreisfreien Stadt Neumünster wird ein wesentlicher Beitrag zur Reduzierung des Fl?chenverbrauchs geleistet und zudem die zuvor brachliegende, ungenutzte Fl?che wieder einer ad?quaten Nutzung zugeführt. Darüber hinaus wird durch die Sanierung der auf der Fl?che vorhandenen Boden- und Grundwasserkontamination ein positiver Beitrag zum Schutz der Umwelt geleistet.

Diese Ma?nahme wird im Rahmen des F?rderprogrammes ?Landesprogramm Wirtschaft“ vom Land Schleswig-Holstein und der Europ?ischen Union gef?rdert.