Schulpsychologischer Dienst der Stadt Neumünster

Der schulpsychologische Dienst unterstützt alle an Schule Beteiligte bei schulbezogenen Problemen.

Die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen unterliegen als Berufspsychologen der Schweigepflicht nach § 203 Strafgesetzbuch und sind ausschlie?lich beratend t?tig. Die Inanspruchnahme des schulpsychologischen Dienstes erfolgt auf freiwilliger Basis, ist kostenfrei und an keinen Dienstweg gebunden. Die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen sind zur Neutralit?t und Unabh?ngigkeit verpflichtet und kooperieren bei Bedarf und unter Beachtung der Schweigepflicht sowie der datenschutzrechtlichen Vorgaben mit anderen Beratungsdiensten.

Folgende T?tigkeitsfelder geh?ren zum Aufgabenspektrum des schulpsychologischen Dienstes:

  • schulpsychologische Beratung für alle am Schulleben Beteiligten
  • Supervision und Coaching für in Schule T?tige
  • Unterstützung in der Nachsorge von schulischen Krisenf?llen
  • Netzwerkarbeit

N?here Informationen finden Sie auch im Landesportal "Bildung Schleswig-Holstein".

Ihre Ansprechpartner in der schulpsychologischen Beratungsstelle der Stadt Neumünster sind Dipl.-Psychologin Gabriele Hampe und Dipl.-Psychologe Dr. Carsten Maurischat.

Bitte verabreden Sie über das Sekretariat einen Termin für ein erstes Gespr?ch mit den Schulpsychologen.

Anmeldung
Sekretariat
Kathrin Heigelmann
Beethovenstra?e 15 - 19 ? 24534 Neumünster
Telefon 04321  265 81 00
Telefax 04321 265 80 99
E-Mail

  

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass w?hrend der Schulferien keine Neuanmeldungen m?glich sind. Nachrichten, die per Mail geschickt werden, k?nnen nur au?erhalb der Ferienzeiten beantwortet werden.

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck die schulpsychologische Beratungsstelle der Stadt Neumünster Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information k?nnen Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie bezüglich des Datenschutzes haben.